Biketour 27.02.2016

Nach 6 Tagen ruhe war es Zeit mal wieder zu touren .

image

Zusammen mit meinem neuen Trikot von cycwear ging ich zunächst nach Hans und Sonja (b&t bikestore), wo ich mir einer Tasse Kaffee zur Verfügung gestellt wurde.
Ich traf Jeffrey hier und wir hatten eine tolle Unterhaltung über der Tour am vergangenen Sonntag und andere Routen.

image

image

Dann ging ich über das Außengebiet von Losser zum Arboretum, um nach die Bäume zu gucken bald sind sie wieder in voller Blüte.

image

image

Heute schien schönen Sonnenschein, damit ging ich in Richtung der Grenze.

image

image

image

Hier habe ich einen anderen Weg genommen und habe ich der Bad Bentheim Route angehalten und  neue Stücke entdeckt.

image

Über Gildehaus nach Bad Bentheim weiterhin durch Zentrum hin und nach die Freilichtbühne um viel Höhenmetern zu packen.

Heute war alles super mit die Beine und Klickpedalen.
Schließlich bin ich zurück im Zentrum links abgebogen, um die engen Straßen zu nehmen, wo man einen schönen Blick in Richtung Niederländischen hat.

image

image

image

Hier konnte man auch die schöne Sonnenuntergang genießen.
Dann würde es auch Zeit um gas bei zu geben und durchschnittlich 30 bis 34 km pro Stunde zurück zu fahren.
Über der drielandsee ging ich zurück.

image

Zu Hause angekommen standen auf der Tachometer 56,43km und 02:16:42

Morgen eine neue Tour.

_________________________________________

After 6 days of rest, it was time to tour again.

Together with my new jersey from cycwear first i went to Hans and Sonja (b & t bikestore) where I got a nice cup of coffee.
I met Jeffrey here and we had a great conversation about the tour last Sunday and other routes.

Then I went through the outer area of ​​Losser to the Arboretum to look after the trees ,soon they are back in bloom.
Today was a beautiful sunshine so I went towards the border.

Here I have taken a different path and I took the route Bad Bentheim and discovered new pieces.
In Gildehaus in Direction from Bad Bentheim to the center and towards the Freilichtbühne to take much altitude.

Today everything was great with the legs and clip-on pedals.
Finally, I’m back in the center bent to the left to take the narrow streets, where you have a beautiful view towards the Dutch border.

Here you could also enjoy the beautiful sunset.
Then it was time to go home with an average of 30 to 34 km an hour to.
Over  the drielandsee I biked back.

Once home i looked on my meter  56,43km in 02:16:42

Tomorrow a new tour.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s